Aviary Audio Editor – Myna

Autor unbekannt | Technik: Flash

Aviary.com bietet eine ganze Bandbreite browser-basierter Werkzeuge an. Sämtliche Werkzeuge von Aviary basieren 100% auf Flash. Während in der Vergangenheit einige Grafikprogramm für die Bildbearbeitung realisiert wurden, erscheint mit Myna ein erstes Musikprogramm. Mit Myna ermöglicht Aviary jetzt Musikproduktionen. In Form eines Online Multitrack Audio Editors können Nutzer Sequenzen schieben, schachteln, mit Effekten bearbeiten und sich mittels einer großen Bibliothek an vorgefertigten Loops, Hooks und Instrumenten bedienen. Auch das Einfügen eigner Aufnahmen ist möglich. Das ist mühselig, funktioniert aber einwandfrei. Die Qualität der enthaltenen Soundbibliothek richtet sich bisher eher an Musikproduzenten, die schnell zu einem Ergebnis kommen wollen. Interessanter wird es, wenn die Bibliothek um weitere Aufnahmen der Nutzergemeinschaft erweitert wird. Fertige Musikproduktionen können auf einer Profilseite veröffentlicht werden. Wird das Musikstück freigegeben, können andere Nutzer diese nocheinmal neu interpretieren und Varianten anbieten.

Selbstverständlich ersetzt Myna keinen Desktop-Audio-Editor. Dafür ruckelt die Soundausgabe zu sehr, während man neue Effekte auf Loops legt. Trotzdem gelingt es den Programmierern eine intuitiv aufgebaute Software zu präsentieren, in welcher viel Potential steckt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: