Bits & Pieces

Autor: Peter Traub | Technik: MP3-Stream

Bits & Pieces von Peter Traub ist eine kontinuierliche, unendliche Komposition, die ihr Klangmaterial aus dem Internet bezieht: Jeden Morgen sucht ein spezieller Suchprozess nach Audiodateien und lädt 25 Funde herunter.

bits-pieces

Verschiedene Klangverarbeitungsprozesse, die über die Zeit modular ausgetauscht werden, produzieren in den nächsten 24Stunden aus den Suchergebnissen des Tages alle 15 Minuten eine neue kurze Audiocollage. Die jeweils letzten zehn Versionen können mit einem mp3-Player angehört werden.

Bits & Pieces verbindet eine Alltags-Routine des Netzes, nämlich das automatische Erfassen von Datenbeständen durch Suchmaschinen, mit der Tradition der algorithmischen Komposition. Suchmaschinen stellen besonders komplexe Algorithmen dar. Sie bringen nach Regeln, die vom Nutzer undurchschaubar sind, scheinbar personifizierte Ergebnisse zutage. Dieser Anschein von Persönlichkeit des Software-Prozesses, der sich beim Umgang mit vielen Computerprogrammen erfahren lässt, wird als Besonderheit des Mediums empfunden und macht einen Teil seines Mythos´ aus. Hier wird er musikalisch zum Ausdruck gebracht und hinterfragt. In den Collagen der akustischen Fundstücke werden Formen von Privatheit, Kultur und Kommerz zu einer ‚Charakterstudie‘ des Internets verbunden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: